Schlagwort-Archive: Praxis für Atemtherapie

PhysioVital Peter Wagner Physiotherapeut

PhysioVital Peter Wagner, meine Praxis ist in bester Lage München Altperlach unweit vom idyllisch gelegenen Pfanzeltplatz. Als Praxis für Physiotherapie mit Schwerpunkt Atemtherapie-Kiefergelenktherapie bin ich spezialisiert auf die Behandlung von Mukoviszidose-COPD Patienten als auch alle chronisch obstruktiven Atemwegserkrankungen. Sowie in der Kiefergelenktherapie (CMD), Funktionelle Bewegungseinschränkung des Kiefergelenkes CMD (Craniomandibuläre Dysfunktionen) .
Mit dem Know how der Erfahrung aus 25 Berufsjahren und etlichen Fort-und Weiterbildungen, sowie als ehemaliger Mitarbeiter in einer der führenden Orthopädischen Kliniken Münchens ermögliche ich es Ihnen als Patient individuelle und nachhaltige Behandlungen auf hohem Niveau anzubieten.


Zulassungserweiterungen / Schwerpunkte
– Reflektorische Atemtherapie /
– Atemtherapie bei Mukoviszidose
– Manuelle Lymphdrainage (MLD)
– Manuelle Therapie (MT)
– PNF

Anwendungen der Physikalischen Therapie
– Bindegewebsmassage (BGM)
– Elektrotherapie
– Fango / Naturmoor
– Heißluft / Heiße Rolle
– Kältetherapie (Eis)
– Magnetfeldtherapie
– Schlingentisch / SET Therapy Master
– Ultraschall

Meine Ausbildung

1995 – 1997

Ausbildung zum staatl. anerkannten Masseur und med. Bademeister

2004 – 2006

Ausbildung zum staatl. anerkannten Physiotherapeuten

Fortbildungen

Kiefergelenktherapie – CMD (cranio -mandibuläre Dysfunktion)
Manuelle Lymphdrainage
Medizinische Trainingstherapie
Fußreflexzonentherapie
Aquatherapieinstruktor
Manuelle Therapie
Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation (PNF)

 

Meine Leistungen

Atemtherapie
Kiefergelenkstherapie – CMD
Physiotherapie

Praxis für Atemtherapie in München Giesing

Atemtherapie PhysioVital Peter Wagner

Atemtherapie PhysioVital Peter Wagner

Behandlung von chronisch obstruktiven und restriktiven Atemwegserkrankungen.  Eine spezielle Form der Atemtherapie ist die reflektorische Atemtherapie. Eine bewährte Behandlungsmethode in der physiotherapeutischen Praxis. Je nach Beschwerden bzw. Erkrankung der Patienten erstellt der Behandler das Behandlungskonzept. Zunächst wählt der Therapeut die geeigneten Ausgangsstellungen aus, z. B. Bauchlage, Seitenlage, Rückenlage, Sitz. Die Ausgangsstellung wird immer an die Erfordernisse des Patienten angepasst. Weiterlesen